Was sind Nahrungsergänzungsmittel?

Nahrungsergänzungsmittel sind Lebensmittel, die dazu bestimmt sind, die übliche Ernährung zu ergänzen. Eine große Anzahl von Nährstoffen oder Nahrungsergänzung wie Stoffe ernährungsspezifischer und physiologischer Natur sind deshalb in den Nahrungsergänzungsmitteln enthalten. Das sind zum Beispiel Vitamine wie b12 vitamine, vitamine b17, mineralstoffe und spurenelemente etc.
Sie werden einzeln gereicht, oft in Form von Vitaminpräparate, oder in Kombination in Lebensmitteln oder Nahrungsergänzung zugesetzt. Sie finden sich in den Tabletten, Kapseln, Pulver oder Flüssigkeiten und Dragees in konzentrierter Form.
Eingenommen werden sollen sie in kleinen abgemessenen Mengen.
In einem Vergleich mit Lebensmitteln, die allgmein gegessen werden können, sollte auf die Verzehrempfehlung geachtet werden.
Die sichere Aufbewahrung, vor allem außerhalb der Reichweite von Kindern wird immer empfohlen.
Nahrungsergänzungsmitteln dienen der Nahrungsergänzung und dürfen keine pharmakologischer Wirkung haben.
Die Vorteile der Nahrungsergänzungsmittel sind in einer schnellen Behebung von fehlenden Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente zu sehen. Neben der schnellen Behebung von Vitalstoffmängel sind die reichhaltigen Nährstoffe, die oft kalorienarm sind, zu nennen.
Vorteilhaft ist auch die enthaltenen natürlichen Stoffe aus Lebensmitteln, die angereichert wurden. Die Nahrungsergänzung leistet einen wichtigen Beitrag, in dem sie für große Teile der Bevölkerung die Gesundheit erhält. Ein weiterer Vorteil ergibt sich aus dem Vergleich mit Arzneimitteln, denn sie haben keine Nebenwirkungen.Die Inhaltsstoffe der Nahrungsergänzungsmittel.Vitamine, wie etwa die vitamine b, vor allem b12 vitamine und vitamine b17, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, Coenzyme, Ballaststoffe, ungesättigte Fettsäuren, sekundäre Pflanzenstoffe, pflanzliche Extrakte und tierische Extrakte.
Vitamine sind pflanzliche oder tierische Wirkstoffe, die frei von energetischen Nährstoffe, etwa Kohlenhydrate oder Eiweiße sind. Sie sind für alle Vitalvorgänge notwendig. Vitamine werden durch Buchstaben unterschieden, wie die Vitamine b oder spezifischer b12 vitamine. Die Zahlen wurden zur Unterscheidung verwandter Strukturen und Wirkungen eingeführt. Es gibt fettlösliche wie die Vitamine A, D, E, K oder wasserlösliche wie die b Vitamine und C Vitamine. Mineralstoffe sind etwa Kalzium und dienen dem Aufbau des Körpers. Spurenelemente wie Chrom oder Eisen etc. haben verschiedene Funktionen. Sie dienen der Blutbildung (Eisen) oder aktivieren wie Chrom, Zink, Selen und Mangan Enzyme oder bauen wie Fluor den Zahn auf.Warum Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden sollten.Nahrungsergänzungsmittel sind für den Erhalt der Gesundheit wichtig. Sie sind unentbehrlich soll gesund gelebt werden, da sie eine tägliche ausreichende und geregelte Zufuhr an Vitalstoffen bedeuten. Selbstverständlich können Nahrungsergänzungsmittel nicht den Arztbesuch ersetzen.
Nahrung ist ein wichtige Bestandteil für die Gesundheit. Enzyme, Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine sind Hauptbestandteile der Vitalstoffe, die durch die Nahrung aufgenommen werden sollten. Fehlende diese und viele weitere Nährstoffe ist das menschliche Leben in Gefahr. Nahrungsergänzungmittel helfen fehlenden Nährstoffe, die über die allgemeine Nahrung nicht mehr zugeführt wird, zu vervollständigen. Sie erhalten genau die Stoffe, die dem Körper fehlen. Etwa B Vitamine in Form von Vitaminpräparaten.
Frischen Zitrusfrüchte wird eine erkältungsvorbeugende Wirkung nachgesagt, Milchprodukte sollen Knochen aufbauen. Früher war nichts oder wenig über die Wirkungen von Vitamine b bekannt. Gleiches galt für kalziumreiche Lebensmittel oder die zeitgereichte und ausreichende Aufnahme von anderen Vitalstoffen. Heute verhindert oft der Zeitmangel, dass die Vitalstoffe in ausreichenden Mengen über die Nahrung stattfindet. Nahrungsergänzungen helfen dieses Übel abzuwenden.Personen, die Nahrungsergänzungsmittel brauchen können.Natürlich kann jeder Nahrungsergänzungsmittel nehmen und sollte sie nehmen, um gesundheitlichen Risiken vorzubeugen. Nahrungsergänzung kann einigen Personengruppen besonders helfen.
In verschiedenen Lebensphasen empfiehlt es sich Nahrungsergänzungen einzunehmen. Das gilt auch für einige Personengruppen. Zu beachten ist, dass pauschale Erklärungen für wen, wann und welche Nahrungsergänzungen wichtig sind, nicht möglich sind. Eine Ernährungsberatung hilft hier, denn hochwertige Nahrungsergänzungen finden sich in Supermärkten, Drogerien und Apotheken.
 Einige Personen können Nahrungsergänzungsmittel gut nutzen:
 
 

SCHWANGERE UND STILLENDE 

Vitamine, in Form von Vitaminpräparaten werden in diesem Zeitraum besonders benötigt, da der Bedarf an Vitamine und Mineralstoffen stark ansteigt.

 

KINDER UND JUGENDLICHE

In der Wachstumsphase steigt der Nährstoffbedarf gegenüber dem Kalorienbedarf. Er ist größer als der von Erwachsenen. Wird zu wenig Obst, Gemüse, Fleisch und Milchprodukte gegessen, sind Nahrungsergänzungsmittel wichtig.

 

LEISTUNGSSPORTLER 

Der Breitensportler deckt seinen Bedarf an Nährstoffen durch eine ausgewogene Sportnahrung. Leistungssportler haben einen Energiebedarf und einen Bedarf an Nährstoffen, den die übliche Nahrung wenig oder gar nicht abdeckt. Nahrungsergänzungsmittel sind hier ein gutes Mittel diesem Umstand abzuhelfen.

 

SENIOREN

Im Alter verändern sich die Ernährungsgewohnheiten. Geringere Nahrungsaufnahme kann zu fehlenden Vitaminen führen, was durch Vitalstoffergänzungen verhindert wird.
Die Nahrungsergänzungsmittel können auch bei Gelenkproblemen im Alter helfen.

 

CHRONISCH KRANKE

Vor allem ist hier an Diabetiker, Dialysepatienten, Krebskranke oder Personen mit Magen-Darm-Erkrankungen zu denken, die ein Nährstoffdefizit aufweisen. Ergänzende Nahrungsergänzungen sind nützlich.

 

ABNEHMEN

Abnehmen: Beim Abnehmen kann es zu einem Mangel an Vitalstoffen kommen, der durch die Ergänzungen behoben werden kann.

 

Comments

Kommentare